Coronavirus Update: Deutsch

Wir eröffnen den Teufelsberg wieder ab dem 29.04.2020 mit den gewöhnlichen Betriebszeiten (siehe unten). Auf dem Gelände gelten strenge Richtlinien bzgl Corona-Verhaltensregeln. Schilder am Eingang informieren über diese Regeln. Bitte halten Sie diese Regeln unbedingt ein. Der Eintritt kostet weiterhin 5 Euro pro Person.

Reguläre historische Touren sind momentan allerdings nicht möglich. Wir bieten ab Juni stattdessen geführte „Access all Areas Tours“ in Gruppen bis zu 10 Personen an, die zuvor über ds@teufelsberg-berlin.de gebucht werden müssen. Die Tour kostet 200 Euro pauschal. Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. 

 

Coronavirus Update: English

We re-open Teufelsberg on April 29th, 2020 with the usual times of operation (see below). On the complete site, we implement strict rules of operation regarding the Coronavirus in order to protect our staff and visitors. Sings at the entrance inform about these new rules. Please keep to these rules at any means when visiting Teufelsberg Berlin.

Moreover, due to the current situation, we do not offer any regular tours. Instead, starting in June, we offer small private “Access all Areas Tours” for groups of up 10 persons. The tours have a fix price of 200 Euro and need to be booked ahead at ds@teufelsberg-berlin.de. Please let us know any time if you have any questions.

 

Geschäftszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 11 Uhr bis Sonnenuntergang. Letzter Einlass ist ca eine Stunde vor Sonnenuntergang. 

Historische Touren: Momentan finden aufgrund der aktuellen Situation keine historischen Touren statt.

Times of operation: Wednesday till Sunday from 11am to sunset. Last admission is about 1 hour before sunset.

Historic Tours: Due to the current situation, we do not offer any regular historic tours at this moment.

___________________________________________________________________________________________________

Behördliche Vorgaben machen es leider gegenwärtig unmöglich, die Aussichtsplattform der Radom Unit mit den markanten Radomen und der Kuppel zu betreten.

Aber das gesamte 48.000 Quadratmeter große Areal kann weiterhin begangen und erkundet werden. Eine Dokumentation der Geschichte des Teufelsberges und fotografische Impressionen aus dem Kalten Krieg sind zu besichtigen. Auch das eindrucksvolle Document Desintegration Center bleibt weiterhin geöffnet und vermittelt einen Eindruck von den gewaltigen Informationsmengen, die auf dem Areal verarbeitet wurden.

Wir sind bemüht, den behördlichen Vorgaben zu entsprechen und die Plattform und die Radome sobald als möglich wieder zu eröffnen. Helfen Sie mit Ihren Eintrittsgeldern, die notwendigen Baumaßnahmen zu finanzieren.

Tausend Dank! Ihr Teufelsberg-Team

______________________________________________________________________________________________________________

Liebe Besucher, liebe Besucherinnen

bitte planen sie ihre Anreise möglichst Klimaneutral!

Wegbeschreibung:

S-Bahnhof Heerstr. aussteigen, die Teufelsseechaussee entlang laufen bis zum zweiten Parkplatz, auf diesen Parkplatz rauf laufen, immer gerade aus durch den Wald und dann sehen sie irgendwann einen Zaun, da links laufen und in Folge gelangen sie direkt zum Haupteingang.

Sollten sie dennoch mit einem Fahrzeug anreisen, nutzen Sie bitte die beiden vorderen Parkplätze auf der Teufelsseechaussee oder unsere kostenpflichtigen Parkplätze auf dem Gelände.

Vielen Dank!

  • Lieber Gast und interessierter Besucher,

    wir heißen Sie auf der ehemaligen Radarstation aus der Zeit des kalten Krieges täglich herzlich Willkommen!

    Die Radarstation auf dem Teufelsberg befindet sich im Berliner Grunewald auf der zweithöchsten Erhebung der Stadt. Der Teufelsberg misst eine Höhe von 120,1 m mit einem Plateau von 48000 m².

    Wir bieten historische Führungen, historische Fackelwanderungen bei Nacht, europäische größte Street Art Galerie, einen sensationell genialen 360° Rundumblick über Berlin, kl. Konzerte in der Kuppel, x beliebige Varianten an Team-building, extravagante Betriebsausflüge und vieles mehr.

    Das besondere des Teufelsbergs liegt in der Kombination der historischen Elemente – heißer Krieg, kalter Krieg sowie der Gegenwart - Europas größter und höchstgelegener Street Art Galerie.

    Unsere einzigartige Open Air Terrasse mit 1500 m² Fläche, liegt die Exklusivität nicht nur im nostalgischen Ambiente, sondern viel mehr in seinem spektakulärsten, atemberaubenden 360° Rundumblick über ganz Berlin. Zu dem stellen die 3 befindlichen (Kuppeln) Raddome ein weiteres Highlight dar. In der höchsten Kuppel können kleine Konzerte erlebt werden, welcher durch den Schall einen unverwechselbaren Klang ergibt. Unsere Künstler stimmen sich mit der Kuppel ab und sorgen für ein unvergessliches Musikerlebnis.

    Die ehemalige Radarstation als größte und höchstgelegene Street Art Galerie lockt mit seinen unzähligen Werken von Künstlern aus aller Herren Länder, versammelt auf 48.000qm und auf 5 Stockwerke verteilt und ist mit seiner Lage, der Qualität der Kunst und seinem historischen Mythos einzigartige in der Welt!

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Teufelsberg Team Berlin

Folgen Sie uns auf Facebook

  • Kinder

    Herzlich eingeladen sind Kinder bis zum 14 Lebensjahr sowie Schwerbehinderte und ihre Begleiter.

  • Minderjährige

    Aus Haftungsgründen können Minderjährige das Areal nur im Beisein eines Erziehungsberechtigten betreten.

  • Haftung

    Vor dem Betreten des Geländes müssen sie einen Haftungsausschluss unterschreiben.

  • Festes Schuhwerk

    Bitte bringen sie festes Schuhwerk und ggf. eine Taschenlampe mit.

  • Hunde Willkommen

    Hunde sind bei uns herzlich Willkommen, sind aber an einer Leine zu führen.

  • Parkplätze

    Bei Anreise können sie für 5,- € auf dem Gelände parken. Andernfalls können sie kostenlos den Parkplatz unten am Fuße des Teufelsberg nutzen. 10 min Fußweg