Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Onlineshop der MSM Management GmbH für Waren, Eintrittskarten und Geschenkgutscheine für einen Besuch der „Radarstation auf dem Teufelsberg“, Teufelsseechaussee 10, 14193 Berlin


1. Anwendungsbereich und Anbieter
1.1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für den Erwerb von Online-Eintrittskarten und sonstigen Artikeln („Waren“) bei der MSM Management GmbH, Altenauplatz 5, 31812 Bad Pyrmont (im Folgenden: „MSM GmbH“). Etwaige Geschäftsbedingungen eines Kunden werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn die MSM GmbH diesen nicht ausdrücklich widerspricht.


1.2. Das Produktangebot auf der Internetseite der MSM GmbH www.teufelsberg-berlin.de richtet sich nur an Verbraucher im Sinne des § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) mit einem Wohnsitz und einer Lieferadresse in der Bundesrepublik Deutschland (im Folgenden „Kunden“). Verbraucher sind natürliche Personen, soweit die von ihnen bestellten Waren weder ihrer gewerblichen noch selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.


1.3. Bitte wenden Sie sich als Unternehmer an die MSM GmbH unter der Telefonnummer: 0171 / 38 31 666.


1.4. Die MSM GmbH bietet keine Produkte für Minderjährige an.


2. Bestellung als Vertragsangebot


2.1. Die Darstellung des Angebots an Waren und Dienstleistungen im Onlineshop auf der Internetseite www.teufelsberg-berlin.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern ist eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Nutzer.


2.2. Das gesamte Angebot ist unverbindlich und gilt nur vorbehaltlich der jeweiligen Verfügbarkeit.


2.3. Die Bestellung von Waren und Online-Eintrittskarten für den Teufelsberg Berlin durch den Kunden ist ein Angebot an die MSM GmbH zum Abschluss eines Vertrages.


2.4. Ein verbindliches Angebot auf Vertragsschluss über die gewählte Ware und/oder Dienstleistung gibt der Nutzer gegenüber der MSM GmbH mit Abschluss des Bestellvorgangs und dem Absenden der Bestellung ab.


3. Zustandekommen des Vertrages bei Bestellung von Online-Tickets


3.1. Die Annahme des Angebots durch die MSM GmbH bei Bestellung von Online-Eintrittskarten erfolgt, indem dem Kunden nach Eingabe seiner Bestellung automatische die Möglichkeit eröffnet wird, die betreffenden Online-Tickets als pdf-Dokument herunterzuladen und auszudrucken.


3.2. Das Risiko, dass der Kunde aus technischen Gründen nicht zum Herunterladen oder Ausdrucken von Online-Tickets in der Lage ist, trägt der Kunde, sofern dies nicht von der MSM GmbH zu vertreten ist.
4. Zustandekommen des Vertrages bei Bestellung von Waren
Die Annahme des Angebots durch die MSM GmbH bei Bestellung von Waren erfolgt, indem die MSM GmbH dem Kunden die Annahme seiner Bestellung in Textform bestätigt; dies kann auch durch eine Versandbestätigung per E-Mail erfolgen.


5. Eintrittskartenregelungen
5.1. Die Radarstation auf dem Teufelsberg darf grundsätzlich, d.h. ausgenommen von
Sonderveranstaltungen im Rahmen der dafür erteilten Zustimmung bzw. getroffenen
Vereinbarung seitens bzw. mit der MSM GmbH, nur mit einer gültigen Eintrittskarte
über den Haupteingang betreten werden.


5.2. Mit dem Erwerb der Eintrittskarte bestätigt der Besucher, dass er sowohl die AGB als
auch die Sicherheitshinweise zur Kenntnis genommen hat und vorbehaltlos
einverstanden ist.


5.3. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses von der MSM GmbH ausgewiesenen
Preise für den Besuch der Radarstation.


5.4. Die MSM GmbH verlangt bei ermäßigten Eintrittskarten den Nachweis einer
entsprechenden Berechtigung.


5.5. Die gleichzeitige Gewährung mehrerer Rabatte pro Eintrittskarte ist ausgeschlossen.


5.6. Mehrfachausdrucke einer Eintrittskarte oder eines Geschenkegutscheins oder sonstige
Vervielfältigungen von Eintrittskarten zum Zwecke einer missbräuchlichen
Verwendung sind untersagt. Der spezifische Barcode einer Eintrittskarte oder einem
Geschenkegutschein wird mit dem erstmaligen Einscannen beim Besuch der
Radarstation oder Parkeintritt entwertet.


5.7. Die Eintrittskarte ist aufzubewahren, auf Verlangen vorzuzeigen, ggf. zur Überprüfung
auszuhändigen. Mit Verlassen der Radarstation auf dem Teufelsberg verlieren
Tageskarten ihre Gültigkeit.


5.8. Tickets oder Gutscheine für „stille Besichtigungen“ sind nur für den regulären Eintritt
auf das Gelände „Radarstation auf dem Teufelsberg“ gültig. Sie berechtigen nicht zum
Eintritt zu oder zur Teilnahme an Sonderveranstaltungen.


5.9. Jahreskarten berechtigen die über den Kartencode berechtigte Person bis zum Ablauf
des Gültigkeitsdatums der Karte während der allgemeinen Öffnungszeiten der
Radarstation auf dem Teufelsberg zum Eintritt und Aufenthalt. Jahreskarten sind nicht
übertragbar. Der Erwerb der Jahreskarte begründet keinen Anspruch auf die tägliche
Öffnung der Radarstation auf dem Teufelsberg während des Gültigkeitszeitraums der
Karte.


5.10. Jeglicher Missbrauch (z.B. die Weitergabe der Karte an andere Personen) oder
Betrugsversuch (z.B. Ausweis und Person stimmen nicht überein) führt zum sofortigen
Einzug der Karte. Zudem behält sich die MSM GmbH vor, Strafanzeige zu erstatten.
Eine Erstattung des Kaufpreises wird nicht gewährt.


5.11. Die MSM GmbH haftet nicht bei Verlust der Karte.


5.12. Die MSM GmbH behält sich das Recht vor, etwa wegen Wartungs- und Bauarbeiten,
Wetterbedingungen, Sonderveranstaltungen, Dreharbeiten, höherer Gewalt,
behördlichen oder polizeilichen Anordnungen etc. den Zugang zur Radarstation auf
dem Teufelsberg oder zu bestimmten Bereichen einzuschränken.


5.13. Die MSM GmbH behält sich das Recht vor, die Radarstation aus sicherheitstechnischen
Gründen (etwa Witterungsbedingungen) zeitweise zu schließen.


5.14. Ein Weiterverkauf von Eintrittskarten sowie die kommerzielle Nutzung sind untersagt.
Eintrittskarten, die unberechtigt erworben oder missbräuchlich genutzt werden,
verlieren ihre Gültigkeit. Die betreffenden Personen werden künftig vom Betreten der
Radarstation auf dem Teufelsberg ausgeschlossen. Die MSM GmbH behält sich die
Erstattung einer Strafanzeige sowie die Geltendmachung von
Schadensersatzansprüchen vor.


6. Preise und Versandkosten
6.1. Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Es
gilt der Betrag der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Bestellung ausgewiesen ist.
6.2. Hinzu kommt bei der Bestellung von Waren ein Versandkostenentgelt, das von der
Versandart, der Größe und dem Gewicht der bestellten Ware sowie dem
Auslieferungsort abhängig ist. Die Versandkosten sind unterschiedlich hoch, je
nachdem, ob der Ort, an den die Waren geliefert werden sollen,
- in Deutschland,
- außerhalb Deutschlands, aber innerhalb der Europäischen Union oder
- außerhalb der Europäischen Union liegt.
Die regelmäßigen Kosten der Rücksendung, die im Fall einer Rückgabe der Ware bei
Ausübung eines Widerrufsrechts entstehen, trägt die MSM GmbH.


7. Zahlung
7.1. Die Bezahlung von Online-Tickets und Waren zuzüglich Versandkosten erfolgt
unmittelbar nach Abschluss des Bestellvorgangs mittels Kreditkarte.
7.2. Mit Angabe der Kreditkartennummer in der Bestellung wird das von der MSM GmbH
beauftragte Bankinstitut ermächtigt, den Kaufpreis von dem vom Kunden in seiner
Bestellung angegebenen Kreditkartenkonto einzuziehen.
7.3. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist die MSM GmbH berechtigt, Verzugszinsen
in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem für den Zeitpunkt des Vertragsschlusses
bekanntgegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls der MSM GmbH ein höherer
Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist sie berechtigt, diesen geltend zu
machen.


8. Rücknahme von Eintrittskarten, Widerrufsrecht
8.1. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Rücknahme von Eintrittskarten für
Veranstaltungen. Bei Dienstleistungen im Bereich der Freizeitbetätigung mit fixiertem
Leistungszeitpunkt, insbesondere beim Verkauf von Eintrittskarten für
Veranstaltungen, besteht gemäß § 312 g Abs. 2 S. 1 Ziffer 9 BGB eine Ausnahme vom bei
Fernabsatzgeschäften mit Verbrauchern sonst bestehenden Widerrufs- und
Rückgaberecht. Jede Bestellung von Eintrittskarten für Veranstaltungen ist mit
Zustandekommen des Vertrages somit bindend und verpflichtet zur Bezahlung.
8.2. Eintrittskarten werden jedoch dann von der MSM GmbH zurückgenommen und die
Eintrittsgelder einschließlich aller Gebühren und Auftragspauschalen zurückerstattet,
wenn die Veranstaltung nach Maßgabe des Veranstalters abgesagt wird. Rücknahme
und Rückerstattung des Kaufpreises einschließlich der Gebühren und
Auftragspauschalen erfolgen im Regelfall nur bis zu zwei Wochen nach dem
Veranstaltungstermin.
8.3. Beim Erwerb der Eintrittskarten über das Internet-Angebot der MSM GmbH sind die
gekauften Karten im Falle einer Rücknahme per Post an folgende Adresse
zurückzuschicken: MSM Management GmbH, Teufelsseechaussee 10, 14193 Berlin.
8.4. Soweit Verbraucher bei der MSM GmbH andere Waren als Eintrittskarten für
Veranstaltungen bestellen, insbesondere Tickets für „stille Besichtigungen“ und
Geschenkgutscheine, gilt Folgendes:
Widerrufsbelehrung:
--- Widerrufsrecht
• Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu
widerrufen.
• Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag,
- der als Ausstellungsdatum auf einem über die Internetseite der MSM GmbH
gebuchten Geschenkgutscheins oder Tickets für „stille Besichtigungen“ benannt ist
bzw.
- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die
Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
• Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, die MSM Management GmbH,
Teufelsseechaussee 10, 14193 Berlin, Telefonnummer: +49 (0) 171 38 31 666, E-Mail-
Adresse: teufel@teufelsberg-berlin.eu, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit
der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu
widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular
verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
• Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die
Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
--- Folgen des Widerrufsrechts
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen
erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten,
die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns
angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens
binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren
Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir
dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben,
es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall
werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die
Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie
den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem,
welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen
ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf
der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der
Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur
aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit,
Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen
zurückzuführen ist.


--- Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und
senden Sie es zurück.)
• An MSM Management GmbH, Teufelsseechaussee 10, 14193 Berlin:
• Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den
Kauf der folgenden
Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
• Bestellt am (*) / erhalten am (*)
• Auftragsnummer:
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
• Datum
(*) Unzutreffendes streichen.


9. Datenschutz
Alle an die MSM GmbH übermittelten und bei der Nutzung der Website erfassten Daten
werden ausschließlich gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes, des
Telemediengesetzes sowie weiterer einschlägiger gesetzlicher Vorschriften verwendet. Eine
Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Weitergabe oder sonstige Verwendung von
Nutzerdaten findet nur zweckgebunden statt, soweit es für die Vertragsdurchführung und -
erfüllung, die Abwicklung der vom Nutzer getätigten Bestellung mit dem jeweiligen
Anbieter sowie die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Eine weitergehende
Datenverwendung findet nur statt, sofern der Kunde seine vorherige Zustimmung erteilt hat
oder eine gesetzliche Pflicht seitens der MSM GmbH bestehen sollte.


10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand


10.1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.


10.2. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.


10.3. Der Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des
öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen sowie Personen, die
ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, ist Berlin.


11. OS-Plattform


Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten
(„OS-Plattform“) zur Verfügung. Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur
außergerichtlichen Beilegung solcher Streitigkeiten, die Online-Kaufverträgen entspringen.
Die OS-Plattform ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.


12. Änderung der AGB und Salvatorische Klausel


12.1. Die MSM GmbH behält sich vor, diese Bedingungen jeder Zeit ohne Angabe von
Gründen zu ändern. Für bereits aufgegebene Bestellungen/Buchungen gelten solche
Änderungen nicht.


12.2. Die Nichtigkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt die Wirksamkeit der
anderen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten in
erster Linie solche, die den unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Weise am
ehesten entsprechen. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.


(Stand: 03/2018)


Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erlebnisreichen Aufenthalt auf der Radarstation
auf dem Teufelsberg.


Marvin Schütte
Geschäftsführer der MSM GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der MSM Management GmbH für den Besuch auf dem Gelände „Radarstation auf dem Teufelsberg“
1. Allgemeine Hinweise
1.1. Die Radarstation auf dem Teufelsberg Berlin-Grunewald ist Privatgelände.
1.2. Die MSM Management GmbH (im Folgenden: MSM GmbH) übt für das gesamte Gelände einschließlich der darauf befindlichen Gebäude das Hausrecht aus. Die Geschäftsführung kann ihre Befugnisse auf Bedienstete oder sonstige Dritte übertragen (im Folgenden: Mitarbeiter).
1.3. Den Anordnungen der Mitarbeiter der MSM GmbH zur Aufrechterhaltung des Geländebetriebs oder zur Durchsetzung der AGB ist jederzeit Folge zu leisten.
1.4. Verstöße gegen die AGB bzw. gegen Anordnungen der Mitarbeiter der MSM GmbH führen grundsätzlich zu einer Verwarnung und in Wiederholungsfällen sowie in erheblichen Fällen zu einem Hausverbot. Zu den erheblichen Fällen zählen insbesondere.
- das Mitführen von Waffen und Gegenständen, die als Waffe genutzt werden können,
- die Androhung und Anwendung von körperlicher Gewalt,
- mutwillige Sachbeschädigung, Vandalismus,
- Diebstahl,
- Randalieren,
- das Verunreinigen von Gebäuden und Außenanlagen,
- das Beschimpfen und Beleidigen von Besuchern, Nutzern und Personal,
- das Mitführen und der Konsum von Drogen,
- Betteln.
1.5. Wer trotz der Aufforderung der Mitarbeiter der MSM GmbH das Gelände nicht verlässt, muss mit einer Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch rechnen.
1.6. Das Eintrittsgeld wird in diesen Fällen nicht erstattet werden.
1.7. Die MSM GmbH und ihre Mitarbeiter übernehmen keine Aufsichtspflichten gegenüber aufsichtsbedürftigen Personen. Informieren Sie die Ihnen anvertrauten Personen vor dem Besuch auf der Radarstation auf dem Teufelsberg über die AGB. Wir bitten Sie dringend, Ihre Aufsichtspflichten zu erfüllen, um von vornherein Unfälle, Beschädigungen und dergleichen zu verhindern.
1.8. Bei Besuchergruppen mit aufsichtsbedürftigen Personen ist die leitende aufsichtspflichtige Person der Gruppe verpflichtet, ihren Namen, die Institution oder Schule, der die Gruppe angehört und die Mobilfunknummer des mitgeführten Mobiltelefons der MSM GmbH mitzuteilen.
1.9. Die Radarstation auf dem Teufelsberg darf nur dann als Veranstaltungsort genutzt werden, wenn zuvor eine schriftliche Zustimmung seitens der MSM GmbH erteilt wurde oder wenn ein entsprechender Veranstaltungsvertrag mit der MSM GmbH abgeschlossen worden ist.
1.10. Die zur Geschäftsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten werden von der MSM GmbH unter Beachtung der hier geltenden gesetzlichen Bestimmungen (insb. Bundesdatenschutz- und Teledienstedatenschutzgesetz) erhoben. Nur in dem für die Vertragsbeziehung nötigen Umfang werden die Daten danach erhoben, gespeichert, verarbeitet oder genutzt, insb. sofern dies für eine ordnungsgemäße Ticketbestellabwicklung erforderlich ist.
1.11. Der allgemeine Besuch der Radarstation auf dem Teufelsberg ist nur innerhalb der Öffnungs- bzw. Duldungszeiten gestattet. Diese Zeiten werden jeweils bekanntgegeben. Ausgenommen davon sind von der MSM GmbH veranstaltete Führungen oder Sonderveranstaltungen.
1.12. Außerhalb der Öffnungszeiten ist das Verweilen auf dem Gelände ohne Zustimmung der Mitarbeiter der MSM GmbH nicht gestattet. Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns vor, Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch zu stellen.
2. Eintrittsregelungen
2.1. Die Radarstation auf dem Teufelsberg darf grundsätzlich, d.h. ausgenommen von Sonderveranstaltungen im Rahmen der dafür erteilten Zustimmung bzw. getroffenen Vereinbarung seitens bzw. mit der MSM GmbH, nur mit einer gültigen Eintrittskarte über den Haupteingang betreten werden.
2.2. Mit dem Erwerb der Eintrittskarte bestätigt der Besucher, dass er sowohl die AGB als auch die Sicherheitshinweise zur Kenntnis genommen hat und vorbehaltlos einverstanden ist.
2.3. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses von der MSM GmbH ausgewiesenen Preise für den Besuch der Radarstation.
2.4. Die MSM GmbH verlangt bei ermäßigten Eintrittskarten den Nachweis einer entsprechenden Berechtigung.
2.5. Die gleichzeitige Gewährung mehrerer Rabatte pro Eintrittskarte ist ausgeschlossen.
2.6. Mehrfachausdrucke einer Eintrittskarte oder eines Geschenkegutscheins oder sonstige Vervielfältigungen von Eintrittskarten zum Zwecke einer missbräuchlichen Verwendung sind untersagt. Der spezifische Barcode einer Eintrittskarte oder einem Geschenkegutschein wird mit dem erstmaligen Einscannen beim Besuch der Radarstation oder Parkeintritt entwertet.
2.7. Die Eintrittskarte ist aufzubewahren, auf Verlangen vorzuzeigen, ggf. zur Überprüfung auszuhändigen. Mit Verlassen der Radarstation auf dem Teufelsberg verlieren Tageskarten ihre Gültigkeit.
2.8. Kinder unter 12 Jahren und solche Personen, die nicht über die notwendige Reife verfügen, die AGB zu beachten bzw. wegen ihres geistigen und körperlichen Zustandes der dauerhaften Aufsicht bedürfen, müssen sich stets in Begleitung einer volljährigen, aufsichtspflichtigen Person auf dem Gelände Radarstation auf dem Teufelsberg bewegen.
2.9. Tickets oder Gutscheine für „stille Besichtigungen“ sind nur für den regulären Eintritt auf das Gelände „Radarstation auf dem Teufelsberg“ gültig. Sie berechtigen nicht zum Eintritt zu oder zur Teilnahme an Sonderveranstaltungen.
2.10. Jahreskarten berechtigen die über den Kartencode berechtigte Person bis zum Ablauf des Gültigkeitsdatums der Karte während der allgemeinen Öffnungszeiten der Radarstation auf dem Teufelsberg zum Eintritt und Aufenthalt. Jahreskarten sind nicht übertragbar. Der Erwerb der Jahreskarte begründet keinen Anspruch auf die tägliche Öffnung der Radarstation auf dem Teufelsberg während des Gültigkeitszeitraums der Karte.
2.11. Jeglicher Missbrauch (z.B. die Weitergabe der Karte an andere Personen) oder Betrugsversuch (z.B. Ausweis und Person stimmen nicht überein) führt zum sofortigen Einzug der Karte. Zudem behält sich die MSM GmbH vor, Strafanzeige zu erstatten. Eine Erstattung des Kaufpreises wird nicht gewährt.
2.12. Die MSM GmbH haftet nicht bei Verlust der Karte.
2.13. Die Haftung bei Schließung der Radarstation auf dem Teufelsberg aus besonderem Grund ist ebenfalls ausgeschlossen.
2.14. Die MSM GmbH behält sich das Recht vor, etwa wegen Wartungs- und Bauarbeiten, Wetterbedingungen, Sonderveranstaltungen, Dreharbeiten, höherer Gewalt, behördlichen oder polizeilichen Anordnungen etc. den Zugang zur Radarstation auf dem Teufelsberg oder zu bestimmten Bereichen einzuschränken.
2.15. Die MSM GmbH behält sich das Recht vor, die Radarstation aus sicherheitstechnischen Gründen (etwa Witterungsbedingungen) zeitweise zu schließen. In diesem Falle erfolgt keine Erstattung des Eintrittspreises für vor Ort erworbene Eintrittskarten.
2.16. Ein Weiterverkauf von Eintrittskarten sowie die kommerzielle Nutzung sind untersagt. Eintrittskarten, die unberechtigt erworben oder missbräuchlich genutzt werden, verlieren ihre Gültigkeit. Die betreffenden Personen werden künftig vom Betreten der Radarstation auf dem Teufelsberg ausgeschlossen. Die MSM GmbH behält sich die Erstattung einer Strafanzeige sowie die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor.
3. Verhaltensregeln
3.1. Die Mitnahme von Fahrrädern, Laufrädern, Rollschuhen, Inline-Skates, Skateboards, Rollern (Scootern), Segways, Kraftfahrzeugen u.Ä. auf das Gelände Radarstation auf dem Teufelsberg ist, sofern nicht das Parken auf dem Gelände ausnahmsweise erlaubt wird, zu Ihrer eigenen Sicherheit untersagt. Ebenso ist das Spielen mit Bällen, Frisbee-Scheiben und Ballons verboten.
3.2. Während des gesamten Aufenthalts auf dem Gelände ist sämtlichen Anweisungen und Entscheidungen der MSM GmbH oder deren Mitarbeitern unverzüglich Folge zu leisten.
3.3. Bitte vermeiden Sie die Verschmutzung des Geländes.
3.4. Das Mitbringen und der Verzehr von alkoholischen Getränken sind untersagt.
3.5. Es ist untersagt, ohne vorherige Zustimmung der MSM GmbH oder deren Mitarbeiter bauliche Anlagen, sonstige Einrichtungen oder Wege zu beschriften, zu bemalen oder zu bekleben.
3.6. Das Verrichten der Notdurft außerhalb der Toilettenanlagen ist verboten.
3.7. Das Durchsuchen von Abfallbehältern und/oder das Sammeln von Pfandflaschen sind untersagt.
3.8. Bei der durch die MSM GmbH oder ihre Mitarbeiter erlaubten Benutzung von Aktivflächen und ähnliche Einrichtungen (z.B. Golfabschlagsplätze, Kletterwände etc.) Altersbeschränkungen und Benutzungshinweise unbedingt zu beachten. Für Schäden, die durch Zuwiderhandlungen oder sonst unsachgemäße Benutzung verursacht werden, übernimmt die MSM GmbH keine Haftung, es sei denn, dass der Schaden durch fehlende Benutzungshinweise oder durch einen nicht ordnungsgemäßen Zustand der Einrichtung verursacht worden ist.
3.9. Bei der Durchführung von Veranstaltungen im Rahmen einer mit der MSM GmbH im Vorfeld der Veranstaltung geschlossenen Vereinbarung ist das Abspielen bzw. die Darbietung von Musik oder ähnlichen, lärmverursachenden Tätigkeiten ab 22:00 Uhr auf ein schonendes Maß (max. 45 Dezibel) zu reduzieren. In diesem Zusammenhang hat der Besucher den Anordnungen der MSM GmbH oder derer Mitarbeiter Folge zu leisten.
4. Sicherheitshinweise
4.1. Bewegen Sie sich mit größter Vorsicht und Sorgfalt auf dem Gelände! Verlassen Sie nicht die Besucherwege oder die für den Besuch oder für Veranstaltungen freigegebenen Flächen, halten Sie sich an Absperrungen, überklettern Sie keine Zäune, Wassergräben etc. und betreten Sie keine Grünanlagen!
4.2. Bitte beachten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit etwaig aufgestellte Warnhinweise und Schilder!
4.3. Das Aufsuchen von Betriebseinrichtungen wie Personalräume, Lagerflächen, Wirtschaftsräume etc. ist Besuchern bzw. betriebsfremden Personen untersagt. Zuwiderhandlungen werden im Rahmen aller rechtlichen Möglichkeiten geahndet.
4.4. Das Verweilen auf der Radarstation auf dem Teufelsberg bei Dunkelheit ist ohne Zustimmung der Mitarbeiter der MSM GmbH nicht gestattet.
4.5. Das Mitführen von Waffen (Pistolen, Messern, Ketten, Schlagringen etc.) auf das Gelände Radarstation auf dem Teufelsberg ist nicht gestattet.
4.6. Das Grillen sowie der Umgang mit offenem Feuer sind ohne Zustimmung der Mitarbeiter der MSM GmbH nicht erlaubt. Die feuerpolizeilichen Vorschriften auf dem Gelände Radarstation auf dem Teufelsberg sind unbedingt zu beachten. Es dürfen keine brennbaren, explosiven, giftigen und ätzenden Gegenstände auf das Gelände gebracht werden.
4.7. Das Kontrollpersonal bzw. die Mitarbeiter der MSM GmbH ist berechtigt, Personen – auch durch den Einsatz technischer Hilfsmittel – daraufhin zu untersuchen, ob sie aufgrund von Alkohol- oder Drogenkonsums oder wegen Mitführens von Waffen oder gefährlichen oder feuergefährlichen Sachen ein Sicherheitsrisiko darstellen. Die Untersuchung erstreckt sich auch auf mitgeführte Gegenstände. Personen, die erkennbar unter Alkohol- und Drogeneinwirkung stehen oder sonst ein Sicherheitsrisiko darstellen, wird der Zutritt zum Gelände verweigert bzw. haben das Gelände zu verlassen. Dasselbe gilt für Personen, denen Hausverbot erteilt worden ist. Ein Anspruch auf Erstattung des Eintrittsgeldes besteht nicht.
4.8. Jede Straftat auf dem Gelände Radarstation auf dem Teufelsberg führt zur polizeilichen Anzeige durch die MSM GmbH.
5. Haftung
5.1. Der Besuch der Radarstation auf dem Teufelsberg einschließlich deren Verkehrswege, Freiflächen und Gebäude ist mit Risiken verbunden und erfolgt auf eigene Gefahr. Eine durchschnittliche körperliche Fitness wird vorausgesetzt. Bitte verwenden Sie festes Schuhwerk.
5.2. Die MSM GmbH haftet für Schäden, außer im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nur, wenn und soweit ihr, ihren gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die MSM GmbH für jedes schuldhafte Verhalten ihrer gesetzlichen Vertreter, leitender Angestellter oder sonstigen Erfüllungsgehilfen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Besucher vertrauen darf.
5.3. Bei fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haften die MSM GmbH und ihre Erfüllungsgehilfen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht,
jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden.
5.4. Der vorgenannte Haftungsausschluss gilt nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch die MSM GmbH und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Vorschriften.
5.5. Besucher haften für Schäden, die aus der Nichtbeachtung dieser AGB oder jedem anderen grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhalten durch sie oder die von ihnen zu beaufsichtigenden Personen (Kinder, Betreute etc.) entstehen. Bei groben Verstößen hat die MSM GmbH das Recht, ein Hausverbot auszusprechen.
5.6. Sowohl der Zutritt als auch der Aufenthalt auf der Radarstation auf dem Teufelsberg außerhalb der Öffnungszeiten, ausgenommen genehmigter Veranstaltungen, Führungen etc., ist verboten. Für Unfälle, die sich außerhalb der Öffnungs- und Duldungszeiten ereignen, haftet die MSM GmbH nicht. Die MSM GmbH behält sich bei Zuwiderhandlungen eine Anzeigenerstattung wegen Hausfriedensbruchs vor.
5.7. Die MSM GmbH haftet nicht für Schäden, die dem Besucher aus Verstößen gegen diese AGB entstehen. Für Schäden, die dem Besucher dadurch entstehen, dass er den Anweisungen von Mitarbeitern der MSM GmbH nicht Folge geleistet hat, übernimmt die MSM GmbH keine Haftung. Bei Missachtung von Sicherheitshinweisen und/ oder Anweisungen der Mitarbeiter der MSM GmbH behält diese sich das Recht vor, Schadensersatzansprüche geltend zu machen.
5.8. Für Schäden, Verlust oder Verschmutzung der Kleidung oder anderer selbst mitgebrachten Gegenstände wird keine Haftung übernommen.
5.9. Sollten Sie ohne ihr eigenes Verschulden zu Schaden kommen, so melden Sie den Schadensfall vor dem Verlassen des Geländes bei einem der Mitarbeiter der MSM GmbH. Melden Sie sich auch dann, wenn Grund zur Annahme besteht, dass aus einem Vorkommnis vielleicht später ein Schaden entstehen könnte.
6. Kunst auf der Radarstation; Foto-, Film- und Webcam-Aufnahmen
6.1. Die MSM GmbH führt auf dem Gelände Radarstation auf dem Teufelsberg unter anderem auch Kultur- und Kunstprojekte durch, stellt das Gelände für solche Zwecke sowie auch etwa als Filmkulisse für Dreharbeiten, für Vernissagen und sonstige privaten und öffentliche Zwecke zur Verfügung und fördert, betreut, gestaltet, vervielfältigt und vertreibt sowohl in Zusammenarbeit z.B. mit Künstlern als auch in eigener Sache Kunstprojekte und -werke im weiten Sinne, die mit dem benannten Gelände im Zusammenhang stehen.
6.2. Die MSM GmbH behält sich das Recht vor, auf dem gesamten Gelände Foto-, Film- und Webcam-Aufnahmen auch zu Werbe- und Informationszwecken zu machen. Der Besucher erklärt mit dem Betreten des Geländes hierzu sein grundsätzliches Einverständnis. Sollte ein Besucher damit nicht einverstanden sein, hat er dies der MSM GmbH ausdrücklich mitzuteilen.
6.3. Die Anfertigung eines (Street-)Kunstwerks auf dem Grundstück ist nur mit vorheriger Zustimmung der MSM GmbH gestattet.
6.4. Sollten Künstler ohne vorherige Abstimmung/Zustimmung/Vereinbarung mit der bzw. durch die MSM GmbH Kunstwerke jedweder Art auf dem Gelände Radarstation auf dem Teufelsberg herstellen, platzieren, zugänglich machen etc., können in diesem Falle keine Ansprüche gegenüber der MSM GmbH geltend machen.
6.5. Sollten der MSM GmbH durch die unerlaubte Anfertigung von Kunstwerken etc. auf dem Gelände Radarstation auf dem Teufelsberg Schäden entstehen oder sollten dadurch etwaige Rechte Dritter tangiert/verletzt werden, so ist/sind hierfür alleine der/die Künstler haftbar. Die MSM GmbH behält sich insofern zudem Regress- und Schadensersatzansprüche vor.
7. Filmen und Fotografieren
7.1. Ton-, Film-, Foto-, Videoaufnahmen etc. dürfen grundsätzlich nur zu privaten Zwecken erfolgen.
7.2. Gewerbliche und kommerzielle Aufnahmen sind nur nach vorheriger Zustimmung durch die MSM GmbH erlaubt.
8. Werbung, Verkauf und Akquise
8.1. Werbung, das entgeltliche oder unentgeltliche Anbieten von Waren und Dienstleistungen auf dem Gelände Radarstation auf dem Teufelsberg sind nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der MSM GmbH gestattet.
8.2. Das Auslegen oder die Ausgabe von Informationsmaterial jedweder Art ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der MSM GmbH ist verboten.
8.3. Das Sammeln von Spenden, Musikdarbietungen, die Akquise von Vereinsmitgliedern oder Kunden und politische Veranstaltungen sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung der MSM GmbH untersagt.
9. Veranstaltungen
Private, gewerbliche und/oder kommerzielle (Sonder-)Veranstaltungen auf dem Gelände Radarstation auf dem Teufelsberg sind nur nach vorheriger Zustimmung durch und im Rahmen der mit der MSM GmbH insofern erzielten Vereinbarungen erlaubt.
10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Der Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen sowie Personen, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, ist Berlin.
11. Änderungen der AGB und Salvatorische Klausel
11.1. Die MSM GmbH behält sich vor, diese Bedingungen jeder Zeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. Für bereits aufgegebene Bestellungen/Buchungen gelten solche Änderungen nicht.
11.2. Die Nichtigkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten in erster Linie solche, die den unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Weise am ehesten entsprechen. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.
(Stand: 03/2018)
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erlebnisreichen Aufenthalt auf der Radarstation auf dem Teufelsberg.


Marvin Schütte
Geschäftsführer der MSM GmbH