Führungen über den Berliner Teufelsberg

Das Team auf dem Teufelsberg heißt Sie täglich herzlich willkommen, um mit Ihnen eine Reise durch die Geschichte der Station zu unternehmen, einen der spektakulärsten Blicke über die Stadt zu genießen, sowie die Street-Art-Galerie mit Ihren Fassetten der vergänglichen Kunst zu erleben.

Die historische Führung

Dauer ca. 90 Minuten Beschreibung: In dieser Führung begleiten Sie Experten und Zeitzeugen über das Gelände und Sie erfahren alles Wissenswerte über die bewegende Geschichte des Teufelsberges von seiner Entstehung über das einzige Ski World Cup Rennen Berlins bis hin zu Geschichte der Britischen und Amerikanischen Besetzer und Spionagearbeiten Berlin. Sie erfahren alles von der Kaiserzeit bis heute. Diese spannende Tour ist für klein und groß geeignet. Der Treffpunkt für die Touren ist am Haupttor der Field-Station in der Teufelsseechaussee 10, 14193 Berlin. 

Reguläre historische Führung: FINDEN MOMENTAN WEGEN CORONA NICHT STATT

TICKETS KAUFEN

Buchung einer exklusiven Tour:

Außerhalb der feststehenden, regulären Termine der historischen Führungen, besteht die Möglichkeit eine exklusive Führung nur für Ihre Gruppe zu buchen. Datum, Uhrzeit und Sprache (deutsch, englisch, französisch, niederländisch, spanisch und italienisch) kann von Ihnen gewählt werden. Die Konditionen liegen bei 15,- € pro Person mit einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen. Falls Sie weniger Teilnehmer werden sollten, besteht die Möglichkeit für eine Pauschale von 225,- € eine private Tour zu buchen. Für Buchungen wenden Sie sich direkt an ds@teufelsberg-berlin.de 

Folgende Informationen sind für die Buchung einer exklusiven Tour wichtig: 

  • Termin: Der Termin und genaue Uhrzeit kann frei von Ihnen bestimmt werden
  • Sprache: Als Toursprache bieten wir momentan Deutsch und Englisch an
  • Haftung: Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Sofern eine Aufsichtsperson über 18 Jahre dabei ist, entfällt die Altersbeschränkung. Ferner würden wir Sie bitten, dass alle Teilnehmer einen Haftungsausschluss unterschreiben, obwohl wir Ihnen versichern können, dass die Tour lediglich auf sicheren Teilen des Geländes durchgeführt wird und noch nie eine Person zu Schaden gekommen ist. Den unterschriebenen Haftungsausschluss bitten wir vor der Tour beim Guide abzugeben
  • Dauer: Die historische Tour dauert in etwa 90min (je nach Gruppengröße, Fragen, Sprache und Guide). Der Treffpunkt ist das Tor am Eingang. Sofern Sie etwas früher kommen möchten, berechtigt das Tourticket die Teilnehmer ebenfalls zu einer eigenen Begehung vor der Tour. Auch nach der Tour können Sie sich frei auf dem Gelände bewegen
  • Anreise: Die Teufelsseechaussee bietet eine Vielzahl an öffentlichen Parkplätzen. Wir bieten ebenfalls eine Parkmöglichkeit auf dem Gelände für eine Parkpauschale von 5 Euro pro Auto. Für Personen mit Gehbehinderungen entfällt diese Pauschale. Wenn es möglich ist wäre es jedoch gut, wenn Sie eine umweltfreundliche Anreisemöglichkeit finden könnten z.B. via Straßenbahnstation Heerstraße. Der „Aufstieg“ von der S-Bahn Station Heerstraße dauert in etwa 30 Minuten und bietet bei gutem Wetter einen schönen Spaziergang durch den Grunewald
  • Rechnung: Die Tour kostet 15 Euro pro Person mit einem Minimum von 15 Personen, bzw. 225 Euro Mindestbetrag falls es weniger als 15 Personen werden sollten. Schüler / Studenten kosten 10 Euro pro Person. Wir fertigen Ihnen eine Rechnung an und würden Sie bitten diese noch vor der Tour per Überweisung zu begleichen
  • Corona-Information:
    • Es ist uns sehr wichtig, dass bei uns auf dem Gelände keine Infektionsfälle auftreten und das alle unsere Besucher gesund bleiben. In diesem Rahmen empfehlen wir mindestens in den Teilen der Tour, die innerhalb der Gebäude stattfinden, eine Maske zu tragen und stets den Abstand von 1.5m einzuhalten

UFEN

Historische Taschenlampenwanderung:

Mögen sie auch den Kick der Nacht mit seiner tiefen Dunkelheit, kombiniert mit der Geschichte und dem Licht einer Taschenlampe, welche die Abhörstation in einer noch nicht da gewesenen nostalgischen Atmosphäre erscheinen lässt? Gänsehaut-Feeling ist hier garantiert.

> Taschenlampenwanderungen finden aufgrund des späten Sonnenuntergangs im Sommer nicht statt < 

TICKETS KAUFEN

Stille Begehung:

Stille Begehung ist eine freie Besichtigung der sicheren Bereiche der Radarstation, ohne historische Informationen. Bei der stillen Begehung haben sie die Gelegenheit, einen Eindruck von der Vielschichtigkeit und den beeindruckenden Bauwerken der Field Station zu erhalten. Erläuterungen zum Gelände und der Geschichte sind allerdings der historischen Tour vorbehalten.

Stille Begehungen: Mittwoch – Sonntag von 11.00 Uhr - Sonnenuntergang. Letzter Einlass ist ca eine Stunde vor Sonnenuntergang. Mit dem Sonnenuntergang schließen wir. 

TICKETS KAUFEN